Statkraft Direktvermarktung Offshore Wind

Offshore Windkraftanlage mit Boot

Statkraft vermarktet auch Strom aus Offshore Windkraftanlagen

Offshore Windkraftanlagen erzeugen in der Regel doppelt bis dreifach so viel Strom wie Anlagen an Land. Deutlich höhere Windgeschwindigkeiten erhöhen die Erträge, weniger Turbulenzen reduzieren die Belastung der Anlagen. Dabei werden viel geringere Anlagenhöhen benötigt, um die maximale Kosteneffizienz zu erreichen. Diese Vorteile machen die Anlagen auch für die Direktvermarktung interessant.

Auch auf hoher See von Anfang an dabei

Statkraft hat als erster Direktvermarkter schon 2011/2012 Windkraftanlagen in großem Maßstab in die Direktvermarktung für erneuerbare Energien gebracht. Seit Anfang 2013 haben wir die Anlagen fernsteuerbar gemacht. Dadurch haben viele der Windenergieanlagen einen Wettbewerbsvorteil erlangt und konnten vollständig in den deutschen Strommarkt integriert werden. Werden auch Sie mit Ihrer Offshore-Anlage Teil unseres virtuellen Kraftwerks – dem größten Kraftwerk Europas.

Die Vorteile für Ihre Windkraftanlage auf See:

  • Sie profitieren von unserer langjährigen Erfahrung mit Offshore-Anlagen und der Direktvermarktung.
  • Mit Hilfe unserer Direktvermarktung werden negative Börsenpreise vermieden.
  • Nutzen Sie unsere Handelskompetenz und lassen Sie uns Zusatzerlöse für Sie erwirtschaften. Mit dem Einstieg in die MRL steigt das Potenzial für solche Erlöse sogar noch.
  • Sie haben all diese Vorteile, ohne dadurch mehr Aufwand zu haben.