Was uns morgen antreibt

Ladestationen für E-Autos

Ladestationen unseres Partners Grønn Kontakt

Statkraft beschäftigt sich auch mit anderen Branchen und Industrien, um die Energieversorgung aus erneuerbaren Energien voranzutreiben. Dazu investieren wir in Geschäftsfelder, die nah an unserem Kerngeschäft liegen.

Um mitzuhelfen, die Ziele des Pariser Abkommens zu erreichen, bewerten wir derzeit unterschiedliche Technologien und Entwicklungsmöglichkeiten im Transportsektor. Darunter fallen neben Strom auch nachhaltige Biokraftstoffe der zweiten Generation ebenso wie der Wasserstoffantrieb. Unser Ziel ist es hierbei im Jahr 2020 eine kommerzielle Demonstrationsanlage in der Nähe von Oslo zu präsentieren.

Da für solche Vorhaben in der Regel die Infrastruktur fehlt, haben wir uns mit einem Partner zusammengetan und sind genau dieses Problem angegangen.

Kooperation mit Grønn Kontakt in Norwegen

Grønn Kontakt ist einer von Norwegens führenden Betreibern von Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit mehr als 70 Standorten und 15.000 registrierten Benutzern. Gemeinsam mit Grønn Kontakt verfolgen wir das Ziel, die beste Lösung für das Aufladen von E-Autos zur Verfügung zu stellen und damit die weitere Verbreitung von umweltfreundlichen E-Autos voranzutreiben. Mit dem Know-how, das wir bereits gewinnen konnten, ergibt sich die Möglichkeit, das Geschäftsmodel in Zukunft auch in andere Länder zu übertragen.

Grafik: Entwicklung des Treibstoffeinsatzes bis 2040